HVS-News 2019/3 – Editorial

HVS-News Archiv

Liebe HVS-Mitglieder

Ab dieser Nummer legen sich Petra Nägele und Ronja Häfeli ins Zeug, um aus einer Handvoll Artikeln, Fotos und Inseraten die HVS-News zusammen zu basteln. Ich möchte die beiden im HVS-Team herzlich willkommen heissen und ihnen danke sagen, dass sie sich bereit erklärt haben, diese Arbeit zu übernehmen.
Auf einen guten Start des neuen Redaktorinnen-Teams!

Könnt ihr Euch erinnern an die vielen Medien-Artikel betreffend des Statement des National Health and Medical Research Council NHMRC in Australien über die Wirksamkeit resp. Nicht-Wirksamkeit der Homöopathie?

Schon früh wurden Stimmen laut, dass der im Auftrag des NHMRC erstellte Bericht der Homöopathie anfänglich durchaus eine gewisse Wirksamkeit bei einigen Krankheiten zugestanden habe, und weil den mit dem Bericht beauftragten Leuten dieses Resultat nicht behagt habe, sei daraufhin einiges noch «korrigiert» worden, damit tunlichst kein positives Resultat für die Homöopathie resultiere.

Aufgrund dieses Gerüchts entstand die Bewegung «Release The First Report», welche Unterschriften sammelte, mit der Aufforderung an die australische Behörde, den ersten Bericht zu veröffentlichen. Kürzlich haben wir im HVS vom Homeopathy Research Institute HRI die Mitteilung bekommen, dass nun diese erste Fassung tatsächlich offengelegt wurde. Natürlich muss die Qualität dieses ersten Berichts zuerst sorgfältig studiert werden, bevor etwas Genaueres dazu gesagt werden kann. Deshalb hat uns das HRI gebeten, nicht gleich euphorisch zu werden bezüglich positiver Aussagen zur Homöopathie in diesen Unterlagen. Allerdings könne man jetzt schon zwei Punkte festhalten:

Erstens gebe es in diesem ersten Bericht tatsächlich ermutigende Beweise für die Wirksamkeit der Homöopathie bei einigen Erkrankungen und zweitens habe Anne Kelso (CEO des NHMRC) klargestellt, dass der zweite Bericht entgegen vieler Behauptungen NICHT ergeben hätte, dass die Homöopathie grundsätzlich unwirksam sei.

Da kann ich abschliessend nur sagen: Vielen Dank an alle, die sich für diese Sache eingesetzt haben. Es hat sich gelohnt! Wir gewinnen Millimeter für Millimeter Boden für die Homöopathie zurück!

Beatrice Soldat

Menü