Nanomedizinisches Netzwerkmodell (Bell)

Erweiterung des anpassungsfähigen nanomedizinischen Netzwerkmodells für homöopathische Arzneimittel: Nanostrukturen als hervorstechende Zellgefahrensignale  für die Anpassung Auf der Homepage von Researchgate hat Iris Bell, Department of Family and Community Medicine, University of Arizona, im Juni 2015 einen weiteren interessanten Artikel bezüglich Nanopartikel veröffentlicht. Iris Bell geht von der Tatsache aus, dass…
Weiterlesen

Rezension Hochpotenzen, Teil 2 (Bellavite)

Rezension über Hochpotenzen – pharmakologisch-dynamische Aspekte –  Teil 2 Paolo Bellavite, Marta Marzotto, Debora Olioso, Elisabetta Moratti und Anita Conforti haben in „Homeopathy (2014) eine spannende Rezension bezüglich homöopathischer Hochpotenzen publiziert.1 Der Artikel ist der zweite Teil einer Übersichtsarbeit, der sich vor allem mit pharmakologisch-dymamischen Mechanismen beschäftigt. Der erste Teil…
Weiterlesen

Rezension Hochpotenzen, Teil 1 (Bellavite)

Rezension über Hochpotenzen – physikalisch/chemische Aspekte – Teil 1 Paolo Bellavite, Marta Marzotto, Debora Olioso, Elisabetta Moratti und Anita Conforti haben in „Homeopathy (2014) eine spannende Rezension bezüglich homöopathischer Hochpotenzen publiziert.1 Der Artikel ist der erste Teil einer Übersichtsarbeit. Der zweite Teil kann auf der Website des HVS unter „Forschung“…
Weiterlesen

Rezension über Grundlagenforschung (Nandy Papiya)

Eine Rezension über die Grundlagenforschung aus der Sicht eines Physikers  Im September 2015 publizierte der Indische Physiker Nandy Papiya (Centre for Inderdisciplinary Research and Education, Kolkata, WestBengal, India) eine spannende Rezension über die Grundlagenforschung in der Homöopathie. (mehr …)
Weiterlesen

Erklärungsmodell Nanopartikel (Bell et al.)

Ein Erklärungsmodell für die homöopathische Wirkungsweise: Nanopartikel Iris Bell und Mary Koithan publizierten 2012 in „BMC Complementary and Alternative Medicine” ihr Erklärungsmodell für die homöopathische Wirkungsweise anhand der Nanopartikel. Der Grund für ihre Forschungen und ihre publizierte Arbeit lag darin begründet, dass sie ein Modell für die Wirkungsweise der homöopathischen…
Weiterlesen

Verdünnung und Nanotechnologie (Chikramane et al.)

Homöopathische Verdünnungen enthalten doch Material der Ursubstanz: eine Perspektive der Nanotechnologie 2010 veröffentlichten Prashant Satish Chikramane, Akkihebbal K. Suresh, Jayesh Ramesh Bellare und Shantaram Govind Kane vom „Department of Chemical Engineering, Indian Institute of Technologie” in Bombay in der Zeitschrift „Homeopathy” einen interessanten und spannenden Artikel bezüglich Homöopathie aus der…
Weiterlesen
Menü