Einfühlsame Kommunikation mit schwerkranken Menschen Theresia Weber

Theresia Weber

02.11.2019
Diese Veranstaltung wird vom HVS organisiert

In diesem Seminar geht es um die achtsame Kommunikation im Zusammenhang mit dem Thema Sterben und Tod. Was brauchen Menschen am Lebensende wirklich?

Ihre Erfahrung im Umgang mit schwerkranken Menschen und deren Angehörigen hat Theresia Weber als Pflegefachfrau und später als Leiterin der Fachstelle für Begleitung in der letzten Lebensphase bei Caritas Zürich erworben. Als Ausbilderin mit theologischem Hintergrund ist ihr auch die spirituelle Dimension wichtig. Das Thema Sterben und der Tod macht weder vor unseren Praxen halt, noch in unserem privaten Umfeld. Ein Seminar für alle Therapeutinnen und Therapeuten, die einen achtsamen Umgang mit Schwerkranken und deren Angehörigen lernen wollen, aber auch ein Seminar für alle, die sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen möchten.

Daten und Zeiten

Samstag, 02. November 2019 09:00 – 12:30 / 14:00 – 17:30
Pausen in Absprache mit der Dozentin

Seminarort / Übernachtung

Hotel Sedartis
Bahnhofstrasse 16
8800 Thalwil / ZH
Eine Wegbeschreibung erhalten Sie mit der Rechnung.
Hotelinfo Zürich vermittelt auf Anfrage günstige Pensionen und Hotels in Zürich und Umgebung:
+41(0)44 215 40 40 / Fax +41(0) 44 215 40 44

Seminarkosten

CHF 190.00
HVS Mitglieder und Studierende mit Nachweis CHF 160.00

Referentin

Ihre Erfahrung im Umgang mit schwerkranken Menschen und deren Angehörigen hat Theresia Weber als Pflegefachfrau und später als Leiterin der Fachstelle für Begleitung in der letzten Lebensphase bei Caritas Zürich erworben. Als Ausbilderin mit theologischem Hintergrund ist ihr auch die spirituelle Dimension wichtig.

Seminarthemen

In diesem Seminar geht es um die achtsame Kommunikation im Zusammenhang mit dem Thema Sterben und Tod. Was brauchen Menschen am Lebensende wirklich?
Ihre Erfahrung im Umgang mit schwerkranken Menschen und deren Angehörigen hat Theresia Weber als Pflegefachfrau und später als Leiterin der Fachstelle für Begleitung in der letzten Lebensphase bei Caritas Zürich erworben. Als Ausbilderin mit theologischem Hintergrund ist ihr auch die spirituelle Dimension wichtig. Das Thema Sterben und der Tod macht weder vor unseren Praxen halt, noch in unserem privaten Umfeld.

Ein Seminar für alle Therapeutinnen und Therapeuten, die einen achtsamen Umgang mit Schwerkranken und deren Angehörigen lernen wollen, aber auch ein Seminar für alle, die sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen möchten.

Anmeldung und Rücktrittsbedingungen

Den ausgefüllten Anmeldetalon einsenden. Bestätigung und Einzahlungsschein werden zugeschickt. Die Anmeldung ist definitiv, wenn die Einzahlung bei uns eingetroffen ist. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine frühzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme. Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder wenn die Annullierung später als 4 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt, muss der volle Betrag bezahlt werden, ausser wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in vermittelt wird. Die Bearbeitungsgebühr beträgt CHF 50.00.

Weitere Auskünfte

Sekretariat HVS
Leimeren 8
3210 Kerzers
Switzerland

Tel: +41(0)31 755 60 44
Fax: +41(0)31 755 60 87
E-mail: sekretariat@hvs.ch

Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Thalwil - Hotel Sedartis

Menü