Homöopathie in der Behandlung psychischer Störungen

Ulrich Koch

04.06.2021 - 05.06.2021
Diese Veranstaltung wird vom HVS organisiert
Ulrich Koch

Ulrich Koch hat die Homöopathie in Deutschland in die psychiatrische Klinik getragen und gilt als Koryphäe in seiner Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen. Er arbeitet als Arzt in psychiatrischen Kliniken, engagiert sich für entsprechende homöopathische Weiterbildung und leitete eine homöopathische Fachambulanz für Menschen mit psychischen Störungen.

Daten und Zeiten

Freitag, 4. Juni 2021 10:00 – 12:30 Uhr / 14:00  – 18:00  Uhr
Samstag, 5. Juni 2021 10:00 – 12:00 Uhr / 13:30  – 17:00  Uhr
Pausen in Absprache mit dem Dozenten

Seminarort

Hotel Sedartis
Bahnhofstrasse 16
8800 Thalwil /ZH

Eine Wegbeschreibung erhalten Sie mit der Rechnung.

 

Seminarkosten

CHF 370.00
HVS Mitglieder und Studierende mit Nachweis CHF 320.00

Referent

Ulrich Koch ist Arzt mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie. Ulrich Koch hat die Homöopathie in Deutschland in die psychiatrische Klinik getragen und gilt als Koryphäe in seiner Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen. Er arbeitet als Arzt seit 1996 in psychiatrischen Kliniken und ist in der homöopathischen Weiterbildung für Ärzte engagiert. An der Fachklinik Hofheim leitete er von 2002-2006 eine homöopathische Fachambulanz für Menschen mit psychischen Störungen, die bis 2020 als kliniksassoziierte privatärztliche Praxis mit dem Schwerpunkt psychische Störungen weitergeführt wurde und ist seitdem in eigener Praxis niedergelassen. Auf dem Boden dieser Erfahrung entwickelte er die Ideen und Konzepte, die in dem Seminar vorgestellt werden.

Publikationen:

  • Teut, Dahler, Lucae, Koch, Kursbuch Homöopathie, Elsevier, 2015
  • Mehrere Kapitel in: Bleul (Hrsg): Weiterbildung Homöopathie, Bd. D, E, F, Sonntag Verlag
  • Ab 2019 Mitherausgeber der Allgemeinen Homöopathischen Zeitschrift (AHZ) und Autor zahlreicher Fachartikel

Seminarthemen

In dem Seminar steht eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit den klassisch homöopathischen Behandlungsansätzen und dem aktuellen wissenschaftlichen Wissensstand über psychische Erkrankungen im Mittelpunkt. Hierbei werden nach einem historischen Abriss und der Diskussion der dort beschriebenen Behandlungskonzepte an Fallbeispielen die Möglichkeiten und Grenzen einer zeitgemäßen homöopathischen Behandlung schwerer psychiatrischer Störungsbilder, wie Psychosen, Zwangsstörungen, Bipolaren Störungen und Depressionen aufgezeigt.

Weitere Themen werden sein:

  • Grundkonzepte und spezifische Symptomatik psychischer Erkrankungen
  • der ganzheitliche Behandlungsansatz der Homöopathie
  • Kurzdarstellungen und Differentialdiagnose einzelner Arzneimittelbilder
  • flankierende Maßnahmen, Psychotherapie
  • miasmatische Ansätze in der Behandlung
  • integrative Ansätze bei schweren psychischen Störungen
  • der Umgang mit Psychopharmaka in der homöopathischen Behandlung

Anmeldung und Rücktrittsbedingungen

Den ausgefüllten Anmeldetalon einsenden oder online auf www.hvs.ch unter Aus-/ Fortbildung anmelden. Die Anmeldung ist definitiv. Bestätigung und Einzahlungsschein werden zugeschickt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine frühzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme.
Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder wenn die Annullierung später als 4 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt, muss der volle Betrag bezahlt werden, ausser wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in vermittelt wird. die Bearbeitungsgebühr beträgt CHF 50.00

Weitere Auskünfte

Sekretariat HVS
Leimeren 8
3210 Kerzers
Switzerland

Tel: +41(0)31 755 60 44
Fax: +41(0)31 755 60 87
E-mail: sekretariat@hvs.ch

Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Thalwil - Hotel Sedartis

Menü