Praktische Anwendung der systematischen Homöopathie nach Sankaran, Gandhi, Yakir und den alten Meistern

Mike Keszler

11.09.2020 - 12.09.2020
Diese Veranstaltung wird vom HVS organisiert

Homöopathie Live Seminare – intensive Lernerfahrung durch direkte Teilnahme am Prozess.

Anhand von Live-Fällen erarbeitet der Dozent zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeinsam den Prozess der Anamnese bis zur Mittelfindung. Die Follow-Ups mit den Klienten dienen der Überprüfung der Fallausarbeitung und geben vertieften Einblick in Mittelverordnungen und Auswertungen.

Sowohl erfahrene Homöopathen wie auch jene mit einem Grundwissen der Methode sind in diesen Seminaren gut aufgehoben.

Daten und Zeiten

Freitag/Samstag, 13./14. März 2020 Freitags von 09:00–12:30 / 14:00–18:00 Uhr
Samstags von 09:00–12:30 / 14:00–17:00 Uhr
Pausen in Absprache mit dem Dozenten
Freitag/Samstag, 11./12. September 2020 Freitags von 09:00–12:30 / 14:00–18:00 Uhr
Samstags von 09:00–12:30 / 14:00–17:00 Uhr
Pausen in Absprache mit dem Dozenten

Seminarort

Alte Kaserne Kulturzentrum
Technikumstrasse 8
8400 Winterthur

Eine Wegbeschreibung erhalten Sie mit der Rechnung.

Seminarkosten

CHF 400.00 pro Wochenende
HVS Mitglieder und Studierende mit Nachweis CHF 360.00 pro Wochenende

Referent

Seit 1986 arbeitet Mike Keszler in seiner Praxis für Klassische Homöopathie in Steinebach bei München. Er ist Gründungsmitglied und Dozent von WISH (World Institute for Sensation Homeopathy), Mitbegründer des Homöopathie-Forums an dessen Akademie er seit 1992 unterrichtet und dort die monatlich stattfindende Supervisions-Lehrpraxis seit 1995 leitet. Er ist Verfasser zahlreicher Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften und organisiert Supervisions-Seminare mit Rajan Sankaran persönlich und Seminare mit Dr. Mahesh Gandhi (Psychiatrie und Homöopathie). Mike Keszler gehört zu den Kerndozenten der Sankaran-Methode im deutschsprachigen Raum und der Sankaran-Tage in München. Es verbindet ihn mit Rajan Sankaran nicht nur über 20 Jahre gemeinsame Homöopathie, sondern vor allem eine langjährige und enge Freundschaft, die einen regen Erfahrungsaus-tausch beinhaltet und ihn immer auf dem aktuellsten Stand hält.

Homöopathieausbildung:

  • Dr. Jochen und Dr. Lothar Vogel Bad Boll, Dr. Jürgen Becker Bad Boll, George Vithoulkas
  • 3-Jahreskurs mit Dr. Roger Morrisson, Dr. Bill Gray, Dr. Jonathan Shore und Dr. Nancy Herrick
  • 1988 vier Monate Assistenz bei Dr. Dikhshit, Dr. Isaac und Dr. John, und seit 2000 immer wieder bei Rajan Sankaran
  • Seit 1989 Fort-und Weiterbildungen bei Dr. Rajan Sankaran
  • Weiterbildungen bei Dr. Jayesh Shah und Dr. Mahesh Gandhi
  • Zusätzliche Assistenzen: bei Dr. J. Becker in Freiburg, bei Dr. Martin Stübler und Dr. B. Ostermayer in der Waldhausklinik (Augsburg)

Seminarthemen

Die live geführten Anamnesen durch Mike Keszler  mit ungelösten Fällen aus den Praxen der Teilnehmenden ermöglichen lebendige Erfahrungen. Anhand von Live-Fällen erarbeitet der Dozent zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeinsam den Prozess der Anamnese bis zur Mittelfindung. Die Follow-Ups mit den Klienten dienen der Überprüfung der Fallausarbeitung und geben vertieften Einblick in Mittelverordnungen und Auswertungen.

Mike Keszler hat die Gabe, das Wesentliche aus den Fällen transparent zu machen. Er benennt jeden Schritt und animiert die Teilnehmenden in einer entspannten und wohlwollenden Atmosphäre zum Mitdenken und Mitarbeiten. Das aktive Teilnehmen und Einbringen der eigenen Ideen und Wahrnehmungen erweitern den Horizont. Der Austausch mit Kollegen während der Bearbeitung ist kreativ und lässt die eigenen Einschränkungen erkennen.

Jede Frage wird beantwortet, sowohl erfahrene Homöopathen wie auch jene mit einem Grundwissen der Methode sind in diesen Seminaren gut aufgehoben. Eine Entwicklung in der eigenen Praxistätigkeit ist gewährleistet.

Anmeldung und Rücktrittsbedingungen

Den ausgefüllten Anmeldetalon einsenden oder online auf www.hvs.ch unter Aus-/ Fortbildung anmelden. Die Anmeldung ist definitiv. Bestätigung und Einzahlungsschein werden zugeschickt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine frühzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme.
Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder wenn die Annullierung später als 4 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt, muss der volle Betrag bezahlt werden, ausser wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in vermittelt wird. die Bearbeitungsgebühr beträgt CHF 50.00

Weitere Auskünfte

Sekretariat HVS
Leimeren 8
3210 Kerzers
Switzerland

Tel: +41(0)31 755 60 44
Fax: +41(0)31 755 60 87
E-mail: sekretariat@hvs.ch

Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Winterthur - Alte Kaserne Kulturzentrum

Menü