Synergie aller Fallaspekte – Dr. Willi Neuhold

Dr. Willi Neuhold

21.09.2019 - 22.09.2019
Diese Veranstaltung wird vom HVS organisiert

Dieses Seminar findet nicht statt. Ein Ersatzdatum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Weitere Informationen sind auf dem Sekretariat erhältlich.

Willi Neuhold arbeitet nach dem Prinzip der Synergie, wie von Sankaran in seinem Buch beschrieben. Die Anamnese ist das wichtigste Instrument in einer erfolgreichen Verschreibung. Alle Fallaspekte wie Empfindung, Miasmen, Ebenen, Repertorium, Materia medica und Evolutionspunkt zu berücksichtigen, macht die hohe Treffsicherheit aus. Willi Neuhold ist ein Meister darin, die Anamnesen seiner Fälle punktgenau darzulegen und zu erklären, was wann berücksichtigt werden muss. Er wird uns auch seine neuen Erkenntnisse, die er durch seine jahrelange Erfahrung in der Methode gewonnen hat, präsentieren. Wie immer erhalten wir wichtige Tipps und Nachträge, die wir in unseren Unterlagen nachtragen können. Ein „Muss“ für alle Homöopathinnen, die sich in dieser Methode weiterbilden möchten.

Daten und Zeiten

Samstag, 21. September 2019 09:00 – 12:30 / 14:00 – 17:30
Sonntag, 22. September 2019 09:00 – 12:30 / 14:00 – 16:30
Pausen in Absprache mit dem Dozenten

Seminarort / Übernachtung

Hotel Sedartis
Bahnhofstrasse 16
8800 Thalwil / ZH
Eine Wegbeschreibung erhalten Sie mit der Rechnung.
Hotelinfo Zürich vermittelt auf Anfrage günstige Pensionen und Hotels in Zürich und Umgebung:
+41(0)44 215 40 40 / Fax +41(0) 44 215 40 44

Seminarkosten

CHF 370.00
HVS Mitglieder und Studierende mit Nachweis CHF 320.00

Referentin

Dr. Willi Neuhold

Arzt seit 1982, Facharzt für Allgemeinmedizin, homöopathische Ausbildung seit 1983, seit 1989 in freier homöopathischer Praxis tätig, seit 1990 Beschäftigung mit der Arbeit Sankarans, mehrere Aufenthalte in Bombay (Clinical Workshops), Lehrbeauftragter für Homöopathie an der Universität Graz, eigene Lehrtätigkeit seit 1990.

Seminarthemen

Synergie aller Fallaspekte

In seiner ihm eigenen, didaktisch klaren Art führt uns Willi Neuhold vom Symptom hin zur zentralen Problematik und Dynamik des Patienten, um so den Weg zum heilenden Arzneimittel zu öffnen. Jede Geste, jede Aussage des Patienten wird kommentiert und bewertet. So erklärt Willi Neuhold, auf welcher Ebene man sich in der Anamnese befindet, wie man zur Vitalempfindung des Patienten gelangt, wann der Patient sein Miasma und wann seine Empfindung zeigt und wie sie unterschieden werden.

Willi Neuhold arbeitet nach dem Prinzip der Synergie, wie von Sankaran in seinem Buch beschrieben. Die Anamnese ist das wichtigste Instrument in einer erfolgreichen Verschreibung. Alle Fallaspekte wie Empfindung, Miasmen, Ebenen, Repertorium, Materia medica und Evolutionspunkt zu berücksichtigen, macht die hohe Treffsicherheit aus. Willi Neuhold ist ein Meister darin, die Anamnesen seiner Fälle punktgenau darzulegen und zu erklären, was wann berücksichtigt werden muss. Er wird uns auch seine neuen Erkenntnisse, die er durch seine jahrelange Erfahrung in der Methode gewonnen hat, präsentieren. Wie immer erhalten wir wichtige Tipps und Nachträge, die wir in unseren Unterlagen nachtragen können.

Das Seminar eignet sich für alle, die sich intensiver mit der Empfindungsmethode beschäftigen wollen. Sowohl Therapeuten, die bereits mit der Methode arbeiten und sich noch perfektionieren wollen, als auch Einsteiger in die Methode sind hier richtig am Platz.

Anmeldung und Rücktrittsbedingungen

Den ausgefüllten Anmeldetalon einsenden. Bestätigung und Einzahlungsschein werden zugeschickt. Die Anmeldung ist definitiv, wenn die Einzahlung bei uns eingetroffen ist. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine frühzeitige Anmeldung sichert die Teilnahme. Bei unentschuldigtem Fernbleiben oder wenn die Annullierung später als 4 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt, muss der volle Betrag bezahlt werden, ausser wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in vermittelt wird. Die Bearbeitungsgebühr beträgt CHF 50.00.

Weitere Auskünfte

Sekretariat HVS
Leimeren 8
3210 Kerzers
Switzerland

Tel: +41(0)31 755 60 44
Fax: +41(0)31 755 60 87
E-mail: sekretariat@hvs.ch

Das Seminar wird in deutscher Sprache abgehalten.


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Thalwil - Hotel Sedartis


Menü